Der Ehemann von Sängerin Beyoncé wurde nach der After-Party der Met-Gala von seiner Schwägerin angegriffen und musste Prügel einstecken. Die Videoaufnahmen des Vorfalls gerieten diese Woche an die Öffentlichkeit. Jetzt haben die beiden zusammen mit Beyoncé ein offizielles Statement veröffentlicht.

 

In diesem heißt es: “Jay und Solange übernehmen beide die Verantwortung, für das was passiert ist. Beide räumen ihre Rolle in dieser privaten Angelegenheit ein, die in der Öffentlichkeit ausgetragen wurde. Sie haben sich beieinander entschuldigt und wir machen als vereinte Familie weiter.” Dass Solange Knowles während ihres Ausrasters betrunken gewesen sein soll, wird in dem Statement verneint.

 

Was der genaue Grund des Streits war, geht aus dem Schreiben nicht hervor. Es heißt stattdessen weiter: “Das Wichtigste ist, dass unsere Familie das aufgearbeitet hat.” Das Video, das ‘TMZ’ am Montag (12. Mai) veröffentlichte, zeigt das Trio im Fahrstuhl eines Hotels. Während Solange Knowles nach Jay Z tritt und auf ihn einschlägt, steht Beyoncé daneben, sieht zu und rührt sich nicht. Die Aufnahmen sollen durch einen Hotelsprecher an die Öffentlichkeit geraten sein. Dieser ist jetzt seinen Job los, aber angeblich um 250.000 US-Dollar [ca. 183.000 Euro] reicher.