Jeremy Meeks, besser bekannt als heißester Häftling der Welt, und seine Freundin, die Topshop Erbin Chloe Green, sind am 29. Mai 2018 Eltern geworden. Das bestätigten beide mit einem süßen Foto ihres Neugeborenen auf Instagram. Doch nicht alle sind darüber entzückt. Ganz im Gegenteil: Von vielen Fans hagelt es jetzt heftige Kritik.

Schwere Vorwürfe an Zweifach-Vater Jeremy Meeks

„Wir freuen uns, die Geburt unseres wunderschönen kleinen Jungens Jayden Meeks-Green verkünden zu dürfen. Mutter und Kind geht es gut.“, schrieb Meeks gestern auf Instagram, um die Geburt seines frisch geborenen Sohnes zu verkünden. “Wir bitten jetzt höflich darum, unsere Privatsphäre zu achten.” Worte, die vielen Usern sauer aufstoßen. Sie haben noch nicht vergessen, dass das Model vor etwa einem Jahr seine Frau Melissa betrogen und anschließend für Chloe Green verlassen hat. Und das, nachdem diese ihm während seiner gesamten Zeit im Gefängnis stets den Rücken stärkte. Fans fragen sich auch, wie sich sein erster Sohn aus der Ehe nun fühlen muss. “Mach doch mal ein Foto mit dem Kind, dass du im Stich gelassen hast”, heißt es da etwa, oder “Was für eine verdammte Schande. Mir tut deine Ex-Frau leid.” 

“Wenn du Privatsphäre willst, warum postest du dann dieses Bild. Das ergibt keinen Sinn” oder “Nach allem, was du deiner Familie angetan hast, fragst du jetzt ernsthaft nach Privatsphäre?”, ätzen andere. Vereinzelt gratuliert man dem Paar in den Kommentaren auch. In der Flut der negativen Kommentare, gehen die freundlichen Meldungen aber schnell unter.