Im sächsischen Delitzsch hat man eine tote Katze – zerstückelt und gehäutet – auf einem Spielplatz entdeckt. Nach dem oder den Tätern wird nun gefahndet.

Hinweise werden unter 0711 8605910 entgegengenommen.

Tierquäler häuten und zerstückeln Katze

Tierquäler haben im deutschen Sachsen einer Katze die Haut, Pfoten und Schwanz abgezogen und das Tier zusätzlich ausgeweidet. “Pfoten und Schwanz abgeschnitten, zum Teil gehäutet, Innereien liegen in Plastik gepackt, daneben”, schreibt das Tierheim Delitzsch in einem Facebook Beitrag. Ein Bild des Grauens hat sich den Tierschützern geboten. Als Foto zum Beitrag zeigt das Tierheim den abgeschnittenen Schwanz der Katze. Wie das Tierheim mitteilte, wurden die Überreste der toten Katze an der F.-C.-Weiskopf Straße gefunden.

Noch ist nicht klar, ob das Tier gestorben ist, bevor ihr Körper auf solch grausame Art und Weise massakriert wurde. “Man kann nur hoffen, dass die Katze schon tot war, als ihr das angetan wurde. Genau wissen wir es aber nicht. Es wurde Anzeige bei der Polizei erstattet“, sagte Tierheim-Chef Maik Hasert gegenüber der Bild-Zeitung.

Fahndung nach Täter

Bereits bis zum Sonntagabend trafen verschiedenste Hinweise auf das tote Tier ein. Doch den oder die Verantwortlichen konnten niemand identifizieren. Bisher meldeten sich noch keine Augenzeugen. Zeugen sind dazu aufgerufen, sich mit sachdienlichen Hinweisen an die Polizei zu wenden. Hinweise werden unter 0711 8605910 entgegengenommen.