Die Models und It-Girls Kendall Jenner und Bella Hadid sorgen zurzeit mit ihren Outfits zur Fashion Week in Paris für Entsetzen unter Tierliebhabern.

via GIPHY

Hauptsache stylisch

Die beiden Ladies scheinen kein Problem damit zu haben, sich in pompöse Pelzmäntel zu hüllen, für die bestimmt mehr als nur ein unschuldiges Tierchen sterben musste. Ganz im Gegensatz zu vielen Hollywood-Kolleginnen, die sich offen gegen Pelz aussprechen, präsentieren die Rich-Kids ihre Nerz-Roben stolz vor der Kamera – und ernten dafür einen heftigen Shitstorm.

👼🏻

Ein von Kendall (@kendalljenner) gepostetes Foto am

#asaprocky #kendall #paris

Ein von A$AP Rocky (@asaprockyphotos) gepostetes Foto am

Too rich to care

Bella und Kendall zeigen sich aber nicht nur im Rahmen der Fashion Week, sondern auch zu anderen Anlässen gerne in auffälligen Pelz-Outfits. Ihre Fans sind darüber ganz und gar nicht erfreut. Kommentare wie “Es ist nicht okay, Tiere für eine Jacke umzubringen.” und “Muss das wirklich sein?” häufen sich unter ihren Fotos.

🖤 @chromeheartsxbella 🖤 ch x bella patent hat white red black

Ein von Bella Hadid (@bellahadid) gepostetes Foto am

we’re off!

Ein von Kendall (@kendalljenner) gepostetes Foto am