It-Girl Khloé Kardashian soll sich von ihrem Freund und Vater ihres Kindes, Tristan Thompson, getrennt haben. Schon vor der Geburt ihrer gemeinsamen Tochter True machte das Paar Schlagzeilen. Denn auch während der Schwangerschaft soll Thompson bereits fremdgegangen sein. Jetzt dürfte der Basketball-Spieler aber noch eines drauf gesetzt haben. Gerüchten zufolge soll er die 34-Jährige nämlich mit Jordyn Woods, der besten Freundin ihrer Halbschwester Kylie Jenner betrogen haben.

Khloé: Trennung von Tristan Thompson wegen Jordyn Woods

Laut dem US-Portal TMZ, das bekannt für seine besonders zuverlässigen Quellen in Sachen Star-News ist, soll Tristan Thompson Khloé Kardashian ausgerechnet mit der besten Freundin von Kylie Jenner betrogen haben. Die 21-jährige Jordyn Woods ist schon lange mit Kylie befreundet und kennt auch die restliche Kardashian-Familie sehr gut. Auf einer Haus-Party kurz nach dem Valentinstag, für den Tristan extra nach Los Angeles geflogen sein soll, um Zeit mit Khloé und True zu verbringen, soll er mit Jordyn rumgemacht haben, so TMZ. Als die 34-Jährige davon erfahren hat, soll sie die Beziehung zu dem 27-jährigen Basketball-Star sofort beendet haben. Via Twitter hatte Tristan Thomposon kurz darauf sogar auf die Gerüchte reagiert und die Worte “Fake News” gepostet. Mittlerweile ist der Tweet allerdings schon wieder gelöscht worden. Weder Khloé Kardashian noch ihre Schwester Kylie Jenner haben sich bislang zu den Gerüchten geäußert. Sollte an der Sache aber tatsächlich etwas dran sein, dürfte die Freundschaft zwischen Kylie und Jordyn Woods wohl auf wackeligen Beinen stehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

plus she know my babymama is a trophy 🏆

Ein Beitrag geteilt von HEIR JORDYN (@jordynwoods) am