Schalke – Man City, im Champions League-Achtelfinale: Infos zu Livestream und live TV-Übertragung des Mittwoch-Spiels Schalke 04 gegen Manchester City gibt es hier.

Schalke 04 gegen Man City – so lautet das heutige Achtelfinal-Spiel der Champions League. Auf Schalke in der VELTINS Arena treffen ab 21 Uhr der deutsche Traditionsklub und der “neureiche” englische Meister Manchester City aufeinander. Die Deutschen sind krasser Außenseiter, nicht nur wegen ihres Abschneidens in der Liga, wo sie derzeit nur auf Rang 14 liegen. Die Truppe von Trainer Domenico Tedesco fällt immer wieder mit schwachen Leistungen unangenehm auf, selbst die treuen Schalker Fans (die wahrlich schon einiges durchmachen mussten in letzter Zeit) werden schon etwas unruhig.

Ganz im Gegensatz dazu ist Manchester City gerade in bestechender Form: Die Truppe von Startrainer Pep Guardiola liegt in der eigenen Meisterschaft schon wieder an der Spitze und hat zuletzt beeindruckende Leistungen abgeliefert – unter anderem ein 6:0 über Chelsea in der Premier League. Heute baut Man City vor allem auf Leroy Sané, der Deutsche ist ja vor drei Jahren von Schalke zu den Engländern gewechselt. Mit Ilkay Gündogan wird heute ein weiterer ehemaliger Bundesliga-Kicker wohl in der Startformation stehen – der Deutsche hat zwar für Borussia Dortmund gespielt, wurde aber in Gelsenkirchen geboren.

Auf welchen TV-Sendern und wo im Internet ist das Spiel heute zu sehen?

Schalke vs. Man City live im TV

Im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ist die Champions League ja schon länger kein Thema mehr, heute abends schauen aber auch Sky-Kunden durch die Finger, zumindest was die Übertragung in voller Länge betrifft. Weil sich der Bezahlsender für die Partie Liverpool vs. Bayern entschieden hatte, kann Schalke gegen Man City nicht in voller Länge gezeigt werden. Stattdessen wird das Duell Atletico Madrid – Juventus Turin als Einzeloption übertragen (Sky Sport 2 bzw. Sky Sport Austria HD). Wer aber unbedingt beim Schalke-Spiel dabei sein will, bekommt „nur“ die Konferenzschaltung der beiden Spiele zu sehen (Sky Sport 1). Dann wird zwar bei Toren oder wichtigen Szenen sofort zur jeweiligen Partie geschalten , aber das ist ein schwacher Trost.

Schalke – Manchester City im Livestream

Wer nicht vor dem Fernseher sitzen möchte, sondern lieber (oder gezwungenermaßen) das Spielgeschehen auf Schalke am Computer, Tablet oder Smartphone sehen möchte, braucht dazu einen Livestream, also die Übertragung der Live-Sendung über das Internet. Die bequemste Möglichkeit ist dabei sicher die Nutzung des Sport-Streamingdiensts DAZN, der seinen Abonnenten das Spiel live zeigt. Die Übertragung aus Gelsenkirchen beginnt heute um 20.45 Uhr, Kommentator ist Marco Hagemann und als Experte ist Per Mertesacker im Einsatz. Wie gesagt braucht es dazu aber ein DAZN-Abo, sonst bleibt der Bildschirm dunkel.

Das Online-Portal von Sky, Sky Go, ist heute abends auch keine Möglichkeit, wie Schalke-Fans (und alle anderen) das Spiel sehen können. Weil Sky keine Übertragungsrechte hat, darf das Spiel nicht auf diese Weise gezeigt werden – auch hier kommt man nur in den Genuss der Konferenzschaltung.

Livestream über Umwege

Einzelne TV-Sender bzw. Online-Plattformen anderer Länder haben die Erlaubnis, Spiele auch über das Internet zu zeigen. Das Problem dabei: Anhand der IP-Adresse, die jedem Gerät eindeutig zugeordnet ist, kann festgestellt werden, von wo du auf diesen Livestream zugreifen möchtest. Und weil die Anbieter eben nur in ihrem Land die Übertragungsrechte haben, blocken sie Zugriffe aus anderen Ländern ab. Eine Chance, das zu umgehen, bieten sogenannte VPN-Dienste: Diese leiten den Datenverkehr über Umwege ans Ziel, es kann damit verschleiert werden, wo sich der Internet-Nutzer wirklich befindet. Solche VPN-Dienste sind unter anderem ExpressVPN, NordVPN oder CyberGhost. Ebenso ist “HideMyAss” ein bewährter Anbieter. Mit deren Hilfe kann man unter anderem ja auch versuchen, die Ländersperre von Netflix, Amazon Prime & Co. zu umgehen. Ein weiterer Vorteil: Man kann damit überhaupt anonym im Netz surfen.

Livestream im Graubereich

Es gibt noch eine andere, allerdings weitaus dubiosere Möglichkeit, Live-Spiele via Internet zu sehen: Auf diversen Websites werden (illegale) Streams der Spiele gezeigt. Berühmt-berüchtigt ist dafür beispielsweise die russische Site „LiveTV“ – dort ist so ziemlich jede Sportübertragung zu sehen, die irgendwo auf der Welt gesendet wird. Das Ganze bewegt sich rechtlich allerdings mindestens in einem Graubereich, auch aus anderen Gründen sollte im Prinzip von der Nutzung solcher Angebote abgeraten werden: Die Gefahr, sich über diese Sites Viren einzufangen, ist groß. Die Qualität von einem Livestream dieser Sorte ist außerdem mangelhaft, immer wieder kommt es auch zu Unterbrechungen wegen der Einblendung (ebenso dubioser) Werbeangebote. Wer also einen solchen Livestream schon unbedingt nutzen will, sollte zumindest achten, wo er genau hinklickt und stets ein gutes Virenprogramm nutzen. Mac-User sind übrigens weniger gefährdet als Windows-Nutzer. Wer sich von solchen Warnung nicht abschrecken lässt: Schalke – Manchester City wird auf dieser Site heute, Mittwoch, ab circa 20.30 Uhr gestartet. Dabei sollte nicht nur ein Livestream ausgetestet werden, weil diese sehr oft auch gar nicht oder mangelhaft funktionieren.

Schalke – Man City über dubiose Websites

Es gibt noch weitere Internet-Kanäle, die diverse TV-Sendungen live über den Browser übertragen – dazu zählt beispielsweise wwiTV.com. Dort sind neben News-Sendungen wie Sky TV auch Sportsendungen zu sehen. Gründliche Suche ist aber nötig, da das Angebot ständig umgestellt wird. Auch diese spanische Website überträgt hin und wieder Spiele via Livestream.

Aufstellungen für Schalke vs. Manchester City

Mit folgenden Spielern werden die beiden Teams heute voraussichtlich auflaufen:

  • Schalke 04: Fährmann; Nastasic, Oczipka, Sane; McKennie, Serdar, Bentaleb, Harit; Uth Matondo, Kutucu
  • Manchester City: Ederson; Walker, Otamendi, Laporte, Zinchenko; Fernandinho, De Bruyne, D Silva; Sterling, Aguero, Sané

Bei Schalke sind Breel Embolo und Alessandro Schöpf verletzt und werden nicht spielen, bei Man City fallen Gabriel Jesus und John Stones sicher aus, der Einsatz von Vincent Kompany und Benjamin Mendy ist noch zweifelhaft.