Auch wenn es sich die Romantikerinnen unter uns, die Daniel Völz in der vergangenen Staffel von “Der Bachelor” Woche für Woche bei der Suche nach der großen Liebe per TV begleitet haben, noch so sehr gewünscht hätten: Daniel und seine “Auserwählte” Kristina sind definitiv kein Paar mehr. Spekuliert wurde schon lange, nun ist es vom – jetzt wieder frischgebackenen – Junggesellen Daniel höchstpersönlich und auch von Kristina offiziell verkündet worden. Mittels Instagram-Post erklärt Daniel in klaren Worten nun, warum er Schluss gemacht hat – eine “Reunion” der einstigen Lovebirds scheint damit wohl gänzlich ausgeschlossen. Ihren Geburtstag im März haben sie noch zusammen verbracht:

Bei Daniel Völz und Kristina Yantsen ist es aus

Es habe bereits seit Wochen Meinungsverschiedenheiten und Krisen gegeben, schreibt Daniel. Und auch, dass ER die Beziehung nach einem Streit, der offenbar eskalierte, beendet hatte. Lieben würde er Kristina immer noch, doch sie “passe einfach nicht zu ihm”. Und auch zu den Gerüchten, er sei bereits mit “Love Island”-Kandidatin Chetrin am Turteln, äußerte er sich: “‘Ich kenne sie nicht.” (Ob wir ihm das glauben sollen, obwohl die beiden zeitgleich in Österreich geurlaubt haben? Naja – wir lassen das mal so dahin gestellt.) Na dann, sieht ganz so aus, als wäre Daniel wieder auf dem Markt. Ob er seine Liebesgeschichten in Zukunft privat hält, wird sich zeigen.