Dass Schweine außerordentlich intelligente Tiere sind, ist längst kein Geheimnis mehr. Dass sie aber auch in der Lage sind, PC Games zu spielen, ist vielleicht doch etwas überraschend. Ein Experiment aus den USA zeigt vier Schweine, die einen Joystick mit ihrer Schnauze bedienen können.

Die Tiere bewegten einen Cursor zu einem bestimmten Ziel hin.

Schweine spielen PC Games mit Joystick

Wissenschaftler der Purdue University im US-Bundesstaat Indiana haben ein Experiment mit insgesamt vier Schweinen durchgeführt. Sie wollten den intelligenten Tieren beibringen, wie man Computer spielt. Dazu trainierten sie zwei Yorkshire-Schweine und zwei Minischweine so, dass sie es geschafft haben, den Cursor eines Joysticks zu einem bestimmten Ziel hinzubewegen. Und das mit ihrer Schnauze.

Diese Ergebnisse zeigen, dass Schweine trotz mangelnder Geschicklichkeit und visueller Einschränkungen die Fähigkeit haben, eine mit einem Joystick betriebene Videospiel-Aufgabe zu erlernen“, schreiben die Wissenschaftler in ihrer Studie.

Lösung der Aufgabe hat große Bedeutung

Geglückt sei das Experiment, da das Forscherteam die Tiere immer wieder motiviert hat, den Joystick zu bedienen. Wenn die vier Schweine die Aufgabe geschafft haben, dann bekamen sie eine Belohnung. Bei diesen Versuchen haben die Tiere deutlich häufiger das Ziel erreicht, als bei zufällig ausgeführten Bewegungen mit dem Joystick. Das berichtete Teammitglied Candace Croney auch dem Branchenmagazin Frontiers in Psychology.

Das Ergebnis des Experiments ist bedeutend – für die Menschen, aber auch für die Tiere. “Das Verständnis eines Konzepts, dass das eigene Verhalten anderswo eine Auswirkung hat, ist für ein Tier keine kleine Leistung“, so Croney weiter. Vergangenen Juli haben Forscher aus Ungarn herausgefunden, dass Minischweine, die in Familien aufgewachsen sind, Aufgaben eigenständiger lösen können, als Hunde.