Instagram sagt mit der neuen Funktion “Reels” dem chinesischen Konkurrenten TikTok den Kampf an.

In Brasilien ist nun eine neue Funktion verfügbar, die sich “Reels” nennt. Mit dem Feature lassen sich 15-sekündige Videos produzieren, schneiden und mit Musik hinterlegen. Dabei können Songs von der Instagram-Bibliothek verwendet werden. Man kann aber auch Sounds aus anderen Videos nutzen, um damit einen eigenen Remix zu kreieren. Dasselbe Konzept gibt es allerdings bereits bei der App TikTok.

“Reels”-Funktion soll geklaut sein

Instagram bestreitet dennoch die Funktionen von TikTok geklaut zu haben. Im Gespräch mit dem US-Portal Techcrunch wehrt sich der Social-Media-Konzern gegen die Plagiatsvorwürfe. “Videos mit Musik anzureichern ist eine universelle Idee, von der wir ausgehen, dass sie jeder nutzen möchte”, erklärt Instagram-Produktmanager Robby Stein. Es ist nicht das erste Mal, dass dem Onlineunternehmen vorgeworfen wird, Ideen zu kopieren. Bereits die Story-Funktion war ursprünglich ein exklusives Feature der App Snapchat.

Testphase in Brasilien gestartet

Bislang gibt es die neue “Reels”-Funktion nur auf dem brasilianischen Markt. Wann und ob, diese auch auf dem deutschen Markt erhältlich sein wird, ist noch unklar. Nach der ersten Testphase in Brasilien, wird entschieden, ob Instagram das Feature künftig weiterführt.