Der Realty-TV-Star (‘Keeping Up with the Kardashians’) hat ihren blanken Hintern in der neuesten Ausgabe des New Yorker Magazins ‘Paper’ präsentiert und will die Welt bald ein weiteres Mal mit ihren blanken Kurven erfreuen. Grund dafür ist, dass sie plant, ihr zweites Kind zu bekommen und ihren Körper in der jetzigen Form nochmal festhalten möchte. Nach der Geburt von ihrer mittlerweile 16 Monate alten Tochter North soll sie nämlich lange gekämpft haben, um ihre zusätzlichen Schwangerschaftspfunde wieder loszuwerden. Ein Vertrauter der Ehefrau von Kanye West behauptete zudem gegenüber der Webseite ‘TMZ’, dass sie sogar mehrere Nacktshootings machen möchte.

 

 

Dass sie sich beim Shooting für ‘Paper’ ausgezogen hat, soll zudem eine spontane Entscheidung gewesen sein, erklärte ein weiterer Insider gegenüber ‘people.com’. Eigentlich war nämlich nur geplant, das weltbekannte ‘Champagne Incident’-Foto von Jean-Paul Goudes nachzustellen. Das Bild, bei dem die 34-Jährige – angezogen – ein Champagnerglas auf ihrem Hinterteil balanciert wurde auch geschossen und landete auf dem Cover des Magazins. Doch dann kamen der Fotograf und Kardashian auf weitere Ideen. “Jean-Paul Goude und Kim baten alle zu gehen und wurden selbst kreativ. Ohne Publizisten und andere Angestellte des Magazins… Er kam auf die Idee das Kleid herunterzureißen. Kim fand das großartig – es drehte sich alles um Kreativität und Kunst”, so der Insider. Ehemann Kanye West soll hinterher sein Einverständnis für die Nacktfotos gegeben haben und so landeten sie mit dem Hashtag ‘#AllDay‘ auf Twitter.