Nach sieben Jahren will Lady Gaga wieder auf der Bühne der MTV Video Music Awards stehen. Das verkündete die Pop-Ikone auf ihrem Twitter-Account.

Die Verleihung der VMAs findet Ende August in New York statt.

Lady Gaga will ihr neues Album live performen

Sie habe zu Hause von ihrem Album “Chromatica” geträumt. Nun sei es endlich Zeit für den ersten Live-Auftritt. Das teilte Lady Gaga mit ihrer Twitter-Community. Zudem verwies die Sängerin auf die Show am 30. August. Dazu postete sie ein kurzes Video, in dem sie mit einem rosa Bademantel und einer enormen Kopfschmuckmaske zu sehen ist.

Ihr sechstes Album “Chromatica” hat die Sängerin Ende Mai veröffentlicht. Ursprünglich hätte es am 10. April veröffentlicht werden sollen, doch aufgrund der Corona-Pandemie hat man die Veröffentlichung auf den 29. Mai 2020 verschoben. Für das Album hat Lady Gaga mit Künstlern wie Elton John oder Ariana Grande zusammengearbeitet. Ein großer Teil der Aufnahmen entstand in ihrem Haus. Nun will die Sängerin ihre Songs live performen, und zwar auf der Bühne der VMAs. Laut people.com stand Lady Gaga zuletzt 2013 bei den Video Music Awards auf der Bühne.

MTV VMAs im Freien

Bei der Gala am 30. August sollen auch Künstler und Gruppen wie The Weeknd, Maluma, BTS und Doja Cat auftreten, wie der Sender MTV kürzlich bekannt gab. Wegen der Corona-Pandemie wird die Preis-Verleihung im Freien statt in einer Halle stattfinden. Es sind mehrere Outdoor-Auftritte in verschiedenen Teilen von New York entweder ohne Live-Publikum oder nur mit begrenzten Zuschauerzahlen geplant. MTV will die von Schauspielerin Keke Palmer moderierte Show live ausstrahlen.