Lady Gaga überraschte ihre Fans nun mit einem Instagram-Posting. Dabei veröffentlichte sie die Trackliste ihres neuen Albums “Chromatica”, das eigentlich im April erscheinen sollte.

Aufgrund der Corona-Pandemie musste die Sängerin die Veröffentlichung allerdings auf unbestimmte Zeit verschieben.

Lady Gaga überrascht Fans mit Trackliste ihres neuen Albums

Für ihre Geduld belohnte Lady Gaga ihre Fans nun mit einer süßen Überraschung auf Instagram. Denn nachdem sie die Veröffentlichung ihres Albums “Chromatica” aufgrund der Corona-Pandemie verschieben musste, warten ihre Anhänger derzeit gebannt auf ein neues Erscheinungsdatum. Um ihnen die Wartezeit zu versüßen, entschied sich die Sängerin nun dazu die komplette Tracklist ihres neuen Albums mit der Welt zu teilen. Wie auf dem Instagram-Foto erkennbar ist, hat sich die 34-Jährige für ihr sechstes Album neben zahlreichen eigenen Songs auch ein paar bekannte Musiker ins Studio geholt. So gibt es etwa gemeinsame Songs mit Künstlern wie Ariana Grande, Elten John oder der südkoreanischen Girlgroup Blackpink. Die erste Single des Albums, “Stupid Love”, veröffentlichte sie übrigens schon im Februar 2020. Ob auch noch andere Songs vor Veröffentlichung als Single erscheinen werden, bleibt abzuwarten.

View this post on Instagram

#Chromatica ⚔️💓 #LG6

A post shared by Lady Gaga (@ladygaga) on

Album-Release wegen Corona-Krise verschoben

Unter dem Titel “Chromotica” wollte Lady Gaga am 10. April 2020 ihr sechstes Studioalbum veröffentlichen. Aufgrund der Corona-Krise musste die Sängerin das Release-Datum allerdings bis auf unbestimmte Zeit verschieben, wie sie ihren Fans Ende März via Instagram mitteilte. “Obwohl ich glaube, dass Kunst eines der stärksten Dinge ist, die wir haben, um uns in Zeiten wie diesen gegenseitig Freude und Heilung zu geben, fühlt es sich für mich einfach nicht richtig an, während einer globalen Pandemie dieses Album herauszubringen“, hieß es damals in der Stellungnahme der 34-Jährigen. Dennoch soll es noch in diesem Jahr ein neues Erscheinungsdatum für das Album geben, erklärte Gaga in ihrem Instagram-Statement.