Lana Del Rey hat ihren Fans mit ‘Ultraviolence’ den Titeltrack ihres neuen Albums präsentiert. Auf ihrer Facebook-Seite kündigte die 27-jährige Sängerin (‘Video Games’) an: “ULTRAVIOLENCE – WELTPREMIERE HEUTE ABEND!”.

 

 

Nach ‘West Coast’ und ‘Shades Of Cool’ ist ‘Ultraviolence’ die dritte Single ihres kommenden, zweiten Studioalbums, das am 13. Juni erscheint.

Im Studio wurde die New Yorkerin von Produzent Dan Auerbach unterstützt, dem Gitarristen der Band The Black Keys. Als Songwriter hatte Del Rey unter anderem Rick Nowels an ihrer Seite, der bisher mit Stars wie Madonna, Ellie Goulding und Cee-Lo Green arbeitete.

 

Bevor Del Rey am 20. Juni für ein Konzert in die Zitadelle Spandau in Berlin kommt, sang die 27-Jährige vor zwei Wochen schon vor ganz großem Publikum: Sie performte im Schloss Versailles in Paris einige ihrer Songs für Kim Kardashian und Kanye West. Die Gerüchte, für ihren Live-Auftritt stolze 2,8 Millionen Dollar (umgerechnet 2,1 Millionen Euro) kassiert zu haben, dementierte sie jedoch. Im Interview mit der Promi-News-Seite ‘TMZ’ erklärte sie: “Ich würde niemals von einem Freund Geld nehmen, um auf seiner Hochzeit zu singen. Das wäre verrückt.”