Der sechsjährige Murtaza Ahmadi aus Afghanistan ist ein riesengroßer Lionel Messi-Fan. Und weil sich seine Eltern, einfache Bauern aus der afghanischen Provinz Ghazni, kein echtes Fußball-Trikot leisten konnten, bastelte sein Vater für ihn einfach ein Messi-Shirt aus Einkaufstüten. “Er hat so oft nach einem Trikot gefragt, aber es ist zu teuer für mich”, wird der Vater von internationalen Medien zitiert.

Das rührende Foto, das Murtaza zeigt, wie er stolz das Plastik-Trikot trägt, verbreitete sich im Internet – und so geschah es auch, dass sich sein größter Traum erfüllte:

Der Weltfußballer Lionel Messi (29) besuchte den kleinen Fan während einer Reise mit seinem Klub FC Barcelona in Doha. Murtazas Reise sponserten die Organisatoren der WM 2022 in Katar. Zuvor hatte Messi dem Jungen ein Original-Trikot mit seiner Unterschrift zukommen lassen. Und nicht nur das – Murtaza durfte Messi sogar als Einlaufkind beim Testspiel FC Barcelona gegen den Klub Al-Ahli begleiten.

Hand in Hand konnte Murtaza mit seinem Idol ins Stadion einlaufen – er kam sogar aufs Mannschaftsbild und durfte den Fußball richtig platzieren. Immer wieder umarmte der Sechsjährige den Star-Fußballer und als er den Platz verlassen sollte, ließ er Messi einfach nicht mehr los. Schließlich musste ihn der Schiedsrichter vom Platz tragen. Doch für Murtaza war es trotzdem ein Tag, den er sein Leben lang nicht vergessen wird!