Hilary Duff feierte ihren Durchbruch als Teenie-Star in der Serie “Lizzie McGuire”. Drei Jahre lang spielte sie die Hauptrolle in der Kultserie, 2003 kam auch ein gleichnamiger Film auf die Leinwand. Nach 15 Jahren schlüpft die Schauspielerin ein letztes Mal in die Rolle der Lizzie und feiert so ihr Comeback.

Nun gibt es erste Details zum Film, der auf einer neuen Streaming-Plattform erscheinen soll.

Hilary verrät erste Details zum Film

Die 32-Jährige gab nun in einem Interview bekannt, dass sie früher nie gedacht hätte wieder in die Rolle der Lizzie McGuire zu schlüpfen. Sie meinte, nach 65 Episoden war ihr klar, dass es kein Zurück mehr geben würde. Aber je älter sie wurde, desto mehr realisierte sie, wie sehr sie Lizzie liebt. Somit entschied sich Hilary Duff dafür, ein Reboot der Serie nicht auszuschlagen.

Die Fortsetzung spielt in New York. Lizzie ist mittlerweile kein Teenager mehr, sondern eine erwachsene Frau. “Ich frage mich, welchem Druck eine Frau, die sich in ihren 30ern befindet, ausgesetzt ist”, so Hilary. In einem Interview mit E! News erwähnt sie auch, dass Lizzie McGuire am Ende vielleicht ein Baby bekommen soll. Fans erfuhren so nicht nur, wo die Serie spielen wird, sondern auch, dass ein McGuire-Nachwuchs nicht auszuschließen ist. Außerdem weiß man mittlerweile auch, dass die Dreharbeiten Ende Oktober beginnen sollen. Wir sind gespannt.