Ab 2. November geht Österreich in eine Art zweiten Lockdown. Ab 20 Uhr gilt eine Ausgangssperre. Der Handel darf offen bleiben. Doch die Geschäfte sollen aber schon um 19 Uhr schließen.

Darauf haben sich die Sozialpartner, also die wichtigsten Arbeitgeber- und Arbeitnehmerorganisationen geeinigt.

Ausgangssperre ab 20 Uhr, Geschäfte schließen um 19 Uhr

Die österreichischen Geschäfte sollen während der Zeit der Ausgangsbeschränkungen bereits um 19 Uhr schließen. Ab 2. November gilt ja ab 20 Uhr eine Ausgangssperre mit einigen Ausnahmen, darunter auch das Erledigen von Einkäufen. Dies wird aber ohnehin nicht möglich sein. Denn auf kürzere Öffnungszeiten haben sich nun die Sozialpartner des Handels, die Gewerkschaft GPA-djp und die Wirtschaftskammer, geeinigt. “Nach dem Einvernehmen der Sozialpartner braucht es nun noch eine Verordnung des Gesundheitsministeriums, um Rechtssicherheit für die Öffnungszeiten-Regelung zu gewährleisten”, heißt es in einem gemeinsamen Statement. Früher öffnen dürfen die Geschäfte aber nicht.

“Das ist eine Lösung analog zum Lockdown vom März”, sagt Handelsobmann Rainer Trefelik. Die Geschäftsaussichten viele Händler seien derzeit überhaupt überschaubar, vor allem im Modehandel. “Überlange Öffnungszeiten machen da keinen Sinn.” Zudem müsse sichergestellt werden, dass sowohl Mitarbeiter wie auch Kunden bis 20 Uhr Zuhause sein können. Von den vorgezogenen Schließungen sind alle betroffen, also auch die Einkaufszentren, die oft bis 21 Uhr offen haben. “Wir brauchen hier eine generell gültige Linie für alle”, sagt Trefelik.

Ausgangsbeschränkungen im November

Die Ausgangssperre von 20 bis 6 Uhr gilt ab 2. November für zehn Tage. Sie kann aber auch verlängert werden. Die anderen Beschränkungen gelten bis Ende November. So muss die Gastronomie in Österreich großteils schließen. Nur noch Take-Away und Lieferservice ist erlaubt. Sport darf man nur noch im Freien machen. Kontaktsport ist ganz verboten. Oberstufen und Hochschulen gehen ins Distance Learning. Indoor dürfen sich nur noch zwei Haushalte treffen. Veranstaltungen finden im November keine statt.