Gestern Abend lief die finale Folge der deutschen Datingshow “Love Island”. Dabei kämpften vier Paare um den Sieg und das Preisgeld von 50.000€.

Gestern war es endlich so weit: Die letzte Episode des deutschen Fernsehformats “Love Island” flimmerte über die Bildschirme. Nach vier Wochen voller Flirts, Dramen und Liebesgeständnissen, kämpften Mischa und Laura, Yasin und Samira, Sidney und Vivien sowie Lina und Roman im Finale um den Sieg.

Sidney und Vivien holen sich den Sieg

Gewinnen konnte schlussendlich allerdings nur ein Paar. So gelang es den Kandidaten Vivien und Sidney im Finale, das Publikum von sich zu überzeugen. Die beiden holten sich nicht nur den Titel “Love Island Couple 2019”, sondern teilten auch die Siegesprämie von 50.000 €.

Yasin und Samira verlieren knapp

Zuallererst mussten Mischa und Laura das Finale der Show verlassen. Auch Lina und Roman mussten sich schnell vom Wunsch, als Siegerpaar hervorzugehen, verabschieden. Gemeinsam schafften sie es nur auf den dritten Rang. Besonders bitter war es für Yasin und Samira. Das Paar verpasste mit dem zweiten Platz nur knapp den Sieg.