In einem Instagram-Posting schreibt Sängerin Madonna, sie sei positiv auf Covid-19-Antikörper getestet worden. Damit sei sie auch an dem Virus erkrankt. Sie ist sich sicher, dass sie sich während ihrer Tour mit Corona angesteckt hat.

Momentan sei sie aber nicht krank, schildert die 61-Jährige auf Instagram.

Madonna an Coronavirus erkrankt

Während der Coronakrise hat Sängerin Madonna öfter mal für Aufsehen gesorgt. Zuerst postete sie verstörende Videos aus ihrer Selbstisolation, dann appellierte sie an ihre Follower, unbedingt Abstand zu halten. Zu guter Letzt verstieß die Sängerin selbst gegen das Kontaktverbot und flog zu einem Freund nach New York, um mit ihm Geburtstag zu feiern.

Momentan steht die 61-Jährige wieder in den Schlagzeilen. Diesmal, weil sie sich sicher ist, selbst am Coronavirus erkrankt zu sein. In einem Instagram-Posting gibt sie ihren Followern ein Update zu ihrem Gesundheitsstatus. “Um eines klarzustellen: Momentan bin ich nicht krank“. Da sie aber positiv auf Covid-19-Antikörper getestet wurde, ist für Madonna klar, dass sie zuvor an Corona erkrankt ist. “Wenn man positiv auf Antikörper getestet wird, dann heißt das, dass man den Virus hatte. Ich bin ganz klar am Ende meiner Tour daran erkrankt“, schreibt die Sängerin.

https://www.instagram.com/p/B_2sE9IB1OT/

Corona-Infektion während Tour

Vor sieben Wochen hat die Sängerin ihre Tour in Paris beendet. Danach sollen sie und viele andere Künstler ihrer Show krank gewesen sein. “Zuerst dachten wir alle, dass wir an der Grippe erkrankt sind“, heißt es weiter. Jetzt seien aber alle wieder gesund.

Mittlerweile freue sich die Sängerin, dass sie mithilfe ihrer Antikörper zur wichtigen Impfstoff-Studie beitragen kann. Zudem spendete die 61-Jährige eine Million Dollar für die Suche eines Impfstoffes, der gegen eine Coronainfektion helfen soll.