Ein Mann zu sein ist nicht immer einfach. Besonders in intimen Situationen ist das “starke Geschlecht” nicht immun gegen Kränkungen. Wir haben bei 9 Männern nachgefragt, was das Schlimmste war, das eine Frau im Bett je zu ihnen gesagt hat:

“Ist er schon drin?”

Michael, 25: “Die Antwort war ja. Das tat echt weh! ”

“Ich glaube, ich habe heute Morgen die Pille vergessen.”

Jonas, 38: “Und das hat sie mir erst gesagt, als es schon zu spät war.”

“Warte mal kurz, ich bin gleich wieder da!”

Felix, 19: “Aus ‘gleich’ wurden dann 15 Minuten. Ich habe keine Ahnung, was sie so lange im Bad gemacht hat, aber mir ist in der Zwischenzeit echt die Lust vergangen.”

“Bist du schon gekommen?”

Martin, 26: “Offensichtlich war ich noch nicht gekommen. Ihre Aussage hat es mir aber nicht gerade leichter gemacht.”

“Dauert es noch lange?”

Andi, 29: “Da kann sie gleich sagen, dass sie keine Lust mehr hat.”

“Wann warst du das letzte Mal duschen?”

Hendrik, 23: “Das ist das Letzte, was du beim Sex hören willst. Auch wenn’s von deiner Freundin kommt.”

“Vielleicht lassen wir es für heute einfach gut sein.”

Bernhard, 27: “Ich hatte zu viel getrunken und war nicht sofort einsatzfähig. Dass sie mir dann aber so schnell eine Abfuhr erteilt hat, war auch nicht gerade nett.”

“Mach weiter so, Pau … äh Michi!”

Michael, 27: “Jap, meine Ex hat mir echt mal den falschen Namen vorgestöhnt. Ich meine, geht’s noch?! Wir sind nicht mehr zusammen, aber das habe ich ihr noch immer nicht verziehen.”

“Ich spüre nichts.”

Markus, 30: “Ok, danke! Das war echt das Schlimmste, was je eine Frau je zu mir gesagt hat.”