Durch das Hero Project ehrt Marvel junge Menschen, die sich ehrenamtlich engagieren. Auch Rebekah wurde gewürdigt und schaffte es, als erste trans Superheldin auf das Titelbild eines Marvel-Comics.

Rebekah ist erst 12 Jahre alt und engagiert sich bereits für die Schutzmaßnahmen von Transgender-Schülern.

Hero Project: Junge Menschen, die sich für Gesellschaft einsetzen

Die Dokumentation, die gleichzeitig auch als Serie funktioniert, ehrt Jugendliche für ihr Engagement. Hero Project ist auf Disney+ zu sehen und widmet jedem jungen Menschen, der gewürdigt wird, einen Comic-Charakter. Rebekah ist eine von den Auserwählten, die zur Superheldin umfunktioniert wurde. “Es fühlt sich cool an, jemand zu sein, der zeigt, dass Transgender-Kinder genau wie alle anderen sind” so die 12-Jährige.

Rebekah: Kampf für Sichtbarkeit von Transgender

Barack Obama hat Schutzmaßnahmen für Trans-Schüler eingeführt, die Donald Trump wieder rückgängig gemacht hat. Seither kämpft Rebekah dafür, dass Transgender gesehen werden. Sie hält Reden und war bereits vor dem Parlament in New Jersey, um sich für eine Gesetzesgebung einzusetzen. Eine, die dafür steht, dass der Lernplan die LGBTQ-Bewegung aufnehmen muss.