Für Prinz Harry gab Herzogin Meghan ihren Job als Schauspielerin auf. Doch ihre Fans können sich schon bald auf ein Wiedersehen mit ihr freuen. Denn die 37-Jährige wird demnächst wieder auf der Leinwand zu sehen sein. Dafür wird die Herzogin allerdings nicht erneut vor der Kamera stehen. Wie The Hollywood Reporter berichtet, soll nun ein alter Film mit Meghan aus dem Jahr 2011 wieder im Kino landen.

Herzogin Meghan bald im Kino zu sehen

Der Film „The Boys and Girls Guide to Getting Down“ handelt von einer Gruppe Singles in ihren Zwanzigern, die in Los Angeles die Nacht zum Tag machen. Darunter auch Meghans Figur „Dana“, die sogar dabei zu sehen ist, wie sie Kokain konsumiert und über wilden Sex redet. Ob die Queen angesichts der Veröffentlichung des Filmes so begeistert ist, ist fraglich. Entstanden ist die Komödie bereits 2006, als Meghan noch 25 Jahre alt war. Damals gewann der Film sogar einen Preis beim Los Angeles Film Festival. Im Fernsehen wurde er dann allerdings erst 2011 ausgestrahlt. Bekannt geworden ist die 37-Jährige mit dem Streifen aber nicht, sondern mit der Anwaltsserie “Suits”, in der sie als Rachel Zane zu sehen war.