Vom Morgenmuffel bis zum Frühaufsteher – Auch Stars haben ganz unterschiedliche Arten in den Tag zu starten. Doch die Morgenroutine von manchen Hollywood-Größen ist ziemlich verrückt.

Diese Stars haben eine ziemlich schräge Art in den Tag zu starten:

Kourtney Kardashian

Die meisten von uns können in der Früh nur an eines denken: Kaffee. Aber wer kann sich vorstellen in der Früh geschmolzene Butter zu trinken? Genau das macht Kourtney Kardashian täglich. Um genau zu sein, trinkt sie eine Tasse geklärte Butter (Butterschmalz). Denn die Unternehmerin ist felsenfest davon überzeugt, dass diese Morgenroutine wahre Wunder bewirkt, um abzunehmen. Aber wie soll eine Tasse Butter dabei bitte helfen? Laut Kourtney Kardashian fühlt sie sich nach ihrem Morgendrink so voll, dass sie erst am Abend wieder Hunger bekommt. Das klingt aber auf keinen Fall gesund und auch viele Ernährungsberater raten inzwischen von diesem Butter-Trend ab!

Mark Wahlberg

Manchmal kommt man in der Früh doch relativ schwer aus dem Bett. Dieses Gefühl scheint Mark Wahlberg aber gar nicht zu kennen. Denn gegen acht Uhr, wenn die meisten von uns gerade einmal ihre Zähne geputzt haben, hat er bereits zweimal gefrühstückt und ein riesiges Workout hinter sich. Sein Tag beginnt um 2:30 und startet mit einem Gebet und einem ausgiebigen Workout bevor er sich sein Frühstück zubereitet und anschließend zum Golfen fährt. Um acht Uhr hat er bereits mehr erledigt, als wir an einem einzigen Tag. Dafür geht der Schauspieler aber auch immer sehr früh schlafen. Nach 19:30 braucht man nicht mehr mit ihm zu rechnen.

Kate Hudson

In der Früh noch fünf Minuten unter der kuscheligen und warmen Decke liegenzubleiben, das versüßt uns den Tag. Doch Kate Hudson ist eher für einen richtig kalten Schock direkt in der Früh. Denn sie startet jeden Morgen mit einem ausgiebigen Eisbad. Dafür füllt sie kaltes Wasser und Eis in eine große Schüssel und versucht ihren Kopf so lang wie möglich hineinzuhalten. Danach fühlt sie sich fit und munter für den Tag. Außerdem schwört die Schauspielerin auch auf die unglaubliche Beauty-Wirkung. Denn danach ist ihre Haut immer schön weich und bekommt einen besonderen Glanz.

Jennifer Aniston

Auch Jennifer Aniston gehört eindeutig nicht zu der Kategorie der “Morgenmuffel”. Denn die Schauspielerin startet jeden Tag – auch an ihren freien Tagen – um 4:30 Uhr. Dann beginnt sie noch vor dem Zähneputzen oder dem ersten Kaffee mit einer einstündigen Mediation. Bis neun Uhr hat sie dann auch ihr Training, ihre Beauty-Routine und ihren Lieblings-Shake mit Maca-Pulver und Kakao bereits hinter sich gebracht. Ihr Training besteht, wie auch bei Mark Wahlberg, aus mehreren Workouts, die schon mal zwei bis drei Stunden dauern können.

Victoria Beckham

Wer kann sich vorstellen in der Früh, direkt nach dem Aufstehen, Essig zu trinken? Genau das ist die Morgenroutine von Victoria Beckham. Ihr Wecker klingelt jeden Tag um sechs Uhr und noch vor dem Zähneputzen trinkt sie zwei Esslöffel Apfelessig. In einem Interview mit dem Hello! Magazin 2017 erklärte sie, dass sie sich dadurch fitter fühlt und sie es als eine Art “Entgiftung” für den Körper macht. Denn der Essig spült die letzten Reste aus ihrem Magen.

Mark Zuckerberg

Es dürfte wohl nicht überraschen, dass Mark Zuckerberg seine Morgenroutine sehr effizient gestaltet. Vom Weckerklingeln um acht Uhr bis zu seinem ersten Termin verbringt er nicht mehr als zehn Minuten damit Zähne zu putzen, sich zu waschen und einen Kaffee zu trinken. Angeblich soll er sogar mit einem T-Shirt für den nächsten Tag schlafen gehen, damit er am Morgen nicht so viel Zeit damit verschwendet, sich Klamotten auszusuchen.