Nach dem Tod seiner Mutter Christine meldet sich Michael Wendler nun via Telegram zu Wort. Die 73-Jährige starb laut Medienberichten überraschend an einem Herzinfarkt.

Der Wendler hat den Kontakt zu seiner Mutter vor einigen Monaten abgebrochen. Via Telegram meldete er sich nun zu Wort.

Michael Wendler: Seit Monaten kein Kontakt mit Mutter Christine

Seit Monaten hatte Schlagerstar Michael Wendler keinen Kontakt zu seiner Mutter Christine. Nun ist die 73-Jährige überraschend verstorben. Wie Manfred Weßels, ihr Ex-Mann und der Vater von Wendler nun gegenüber der Bild-Zeitung bestätigte, ist Christina Tiggemann in der Nacht von Samstag auf Sonntag an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben. Via Telegram meldet sich nun auch Michael Wendler selbst zu Wort. Der 48-Jährige soll aus den Medien von ihrem Tod erfahren haben.

“Wie ich soeben erfahren habe ist meine Mutter gestorben. Leider hatten wir in den letzten Monaten durch Meinungsverschiedenheiten keinen Kontakt mehr. Es hatte jedoch nichts mit meiner Pandemie-Maßnahmen Kritik zu tun. Ich habe dich immer geliebt Mutterherz und ich werde dich immer Lieben… Dein Sohn Michael”, schreibt der Wendler auf seinem Telegram-Account.

Michael Wendler / Telegram

Der genaue Grund für den Kontaktabbruch zu seiner Mutter ist nicht bekannt. In der Vergangenheit soll aber die Beziehung zu Laura Müller für Spannungen zwischen ihm und seiner Mutter geführt haben.

Letzte Nachricht seiner Mutter

Wie der Wendler auf seinem Telegram-Account außerdem schreibt, habe er eine letzte Nachricht von seiner Mutter über einen Freund erhalten. “Sie entschuldigt sich bei meiner Frau Laura aufrichtig”, schreibt der Schlagerstar auf Telegram. Dafür sei er sehr dankbar.

Michael Wendler / Telegram