Will er nur befreundet sein oder geht da vielleicht doch mehr? Wenn du dir unsicher bist und dich aber auch nicht traust, ihn direkt darauf anzusprechen und ihm deine wahren Gefühle zu offenbaren, dann achte doch mal genau darauf, was er so sagt. Denn mit manchen Sätzen schickt er dich ganz eindeutig in die Friendzone.

Mit diesen fünf Aussagen signalisiert er dir, dass er nur mit dir befreundet sein will.

“Du bist echt nett”

Ja, aber eben nicht mehr. Diesen Satz kennen wir nur allzu gut. Er ist ein ziemlich eindeutig Indiz dafür, dass dich jemand in die Friendzone schickt. Überlegt mal, wie oft ihr das selbst schon zu jemandem gesagt habt, von dem ihr nicht mehr, als Freundschaft wolltet. Man will den anderen eben nicht enttäuschen und seine Gefühle verletzen, also teilt man einfach durch die Blume mit, dass es für mehr nicht reicht.

Er fragt nach dem Beziehungsstatus deiner BFF

Ok. Eindeutiger geht’s wohl nicht. Anstatt sich mit dir zu beschäftigten, will er lieber wissen, wer von deinen Freundinnen noch Single ist und wie die Chancen stehen, bei ihnen zu landen. Sorry, daraus wird wohl leider nicht mehr.

“Ich bin total glücklich, Single zu sein”

Hallo Friendzone! Mehr können wir zu diesem Satz auch eigentlich gar nicht mehr sagen.

“Klingt gut, ich nehm meinen Kumpel mit”

Oops. Dieser Dating-Plan ging wohl nach hinten los. Er hat scheinbar nicht verstanden, dass du Zeit mit ihm alleine verbringen wolltest. Oder er will das auch einfach nicht. Als Puffer bringt er deshalb ständig jemanden zu euren “Dates” mit. Auch wenn er es nicht direkt sagt, aber das ist eine klare Ansage.

“Ich schätze deine Gesellschaft sehr”

Autsch. Im ersten Moment klingt dieser Satz ja eigentlich total nett. Aber da wären wir wieder bei dem Wörtchen nett. Recht viel mehr steckt da nämlich auch nicht dahinter. Außer, dass er dich als Bekannte oder eben Freundin in seinem Freundeskreis schätzt. Mehr aber auch nicht.