Nach der nun endlich offiziellen Verlobung von Michael Wendler und Laura Müller, meldet sich nun seine Mutter im Interview mit RTL zu Wort.

Sie erfuhr angeblich – so wie auch die Fans von Laura und Michael – erst über Social Media vom romantischen Kniefall des Wendlers.

Mutter von Michael Wendler glaubt nicht an ein Happy End

Erst gestern begeisterte die Nachricht das Netz, dass Michael Wendler und Laura Müller endlich offiziell verlobt seien. Auf Instagram zeigt die 19-Jährige ein romantisches Foto über den Dächern Kölns. Darauf sieht man wie sie ihren 47-jährigen Freund küsst. Unter dem Bild stehen die Worte “I SAID YES” geschrieben. Dass der Wendler vor seiner Herzensdame auf die Knie fiel, war allerdings keine allzu große Sache. Seit Anfang des Jahres erklärt das Traumpaar immer wieder, vor den Traualtar treten zu wollen. Angeblich stecken sie auch bereits mitten in den Vorbereitungen.

Die Mutter der Schlagersängers erzählte nun aber, dass sie erst durch Social Media von der Verlobung ihres Sohnes erfuhr. “Mit hat er nicht Bescheid gesagt”, erzählte Christine Tiggemann im Interview mit RTL. Sie gab auch zu, “ein bisschen traurig” darüber zu sein. Sie wolle ihrem Kind als Elternteil natürlich nur alles Gute wünschen. Dennoch sehe Tiggemann die Beziehung von Laura und Michael eher kritisch. “Am Anfang ist aller noch schön, frisch verliebt”, erklärte sie. Dass diese Liebe aber bis an Michael Lebensende hält, bezweifle seine Mutter. Sie führt aus: “Mal schauen wie es weitergeht, wenn [Laura] das große Geld verdient.”

Laura zeigt ihren Verlobungsring

Unterdessen zeigt eine überglückliche Laura ihren Verlobungsring. Auf TikTok und Instagram lud sie ein Video hoch, in dem sie das funkelnde Schmuckstück von allen Seiten filmt. “MY MAGIC MOMENT”, schreibt sie zu dem Clip und hat auch eine Nachricht für ihren zukünftigen Ehemann: “I LOVE YOU.”