Robbie Williams will sich musikalisch weiterentwickeln und gründet deshalb eine neue Band. Das hat der britische Sänger in einem Instagram-Livestream verkündet. Sogar ein paar Songs sollen bereits fertig sein.

Der britische Sänger wurde mit seiner Boyband “Take That” in den 90ern berühmt.

Robbie Williams gründet eine Band

Können sich Fans etwa bald auf eine neue Boyband freuen? Das verkündete Robbie Williams jetzt zumindest während eines Instagram-Livestreams. Allerdings soll es sich dabei nicht um ein Comeback seiner ehemaligen Band “Take That” handeln. Der britische Sänger will sich stattdessen komplett neue erfinden und musikalisch weiterentwickeln. Deshalb gründet er – 25 Jahre nach Take That – eine völlig neue Band, wie er seinen Fans erzählt.

Das neue Projekt wird er allerdings nicht alleine starten, sondern gemeinsam mit seinen Freunden den australischen Songschreibern und Produzenten Flynn Francis und Tim Metcalfe . “Ich werde das mit meinen Freunden machen: Eine Band gründen und ein Gebäude mieten, in dem ich meine Kunst ausstellen kann”, sagte Robbie Williams in seinem Video. Das Gebäude soll dann tagsüber eine Galerie und Abends ein Club sein, indem er sogar selbst als DJ auflegen möchte, so der 46-Jährige.

Band hat noch keinen Namen

Angeblich sollen sogar schon erste Songs der neuen Band geschrieben sein. Der “Angles”-Interpret arbeitet mit seinen Freunden schon seit Monaten an neuer Musik, wie der Sänger selbst auf Instagram erzählte. Ein großer Schritt zur Gründung einer Band steht allerdings noch aus: Bisher haben sie noch keinen Namen!