Lily James schlüpft für die neue Serie “Pam and Tommy” in die Rolle von Pamela Anderson. Der US-Streamingdienst Hulu verfilmt damit die skandalöse Beziehung zwischen dem “Baywatch”-Star und dem Schlagzeuger der Band Mötley Crüe.

Jetzt sind erste Fotos vom Set veröffentlicht worden.

Lily James zeigt sich als Pamela Anderson

Lily James ist mit ihren blonden Haaren, dem freizügigen Outfit und dem verruchten Make-up kaum wiederzuerkennen. Bei dem neuen Look, mit dem sich die Schauspielerin auf Instagram präsentiert, handelt es sich aber nicht etwa um eine drastische Typveränderung, sondern um ihre neue Rolle als Pamela Anderson. Der US-Streamingdienst Hulu verfilmt die Beziehung zwischen dem “Baywatch”-Star und Tommy Lee, dem Schlagzeuger der Band Mötley Crüe, die in der Vergangenheit für den ein oder anderen Skandal gesorgt hat.

Auf dem Bild sieht Lily James (bekannt für “Rebecca” und “Baby Driver”) Pamela Anderson zum Verwechseln ähnlich. “Es ist großartig blond zu sein. Bei geringen Erwartungen ist es sehr leicht, Menschen zu überraschen“, zitiert sie den “Baywatch”-Star. Die Rolle von Tommy Lee übernimmt übrigens Sebastian Stan. Der 38-Jährige ist für Filme wie “Avengers: Endgame” bekannt.

Serie über veröffentlichtes Sexvideo

Vor etwa 25 Jahren gelangte das ehemalige Promipaar in die Schlagzeilen. Der Grund: Ein privat gedrehten Sexvideo, das im Internet veröffentlicht wurde. Doch schon davor blickten alle auf die Beziehung zwischen Pamela Anderson und Tommy Lee. Denn die beiden gaben sich im Jahr 1995, nur wenige Tage nach dem Kennenlernen, das Ja-Wort. Dann ging es natürlich sofort in die Flitterwochen, wo ein etwas “freizügiges” Video entstand, das unter mysteriösen Umständen aus dem Haus der beiden Stars verschwand und plötzlich auf einer Pornoseite zu sehen war. Drei Jahre später ließen sich Pam und Tommy übrigens wieder scheiden.

In die Rolle des Serien-Produzenten als auch in die des Video-Diebes schlüpft US-Comedian Seth Rogen (“Bad Neighbors”). Die Regie übernimmt Craig Gillespie, der für Filme wie “I, Tonya” und “Fright Night” bekannt ist.