Durch die Videoplattform Tiktok sind schon einige Trends entstanden. Jetzt ist ein Neuer dazu gekommen: Immer mehr Mädchen rasieren sich die Haare ab und machen ein TikTok-Video daraus.

Damit wird der Buzzcut auch langsam zur Trendfrisur in der Quarantäne.

Haare abrasieren wird zum TikTok-Trend

Zahlreiche Mädchen rasieren sich gerade ihre Haare ab und posten ein Video davon auf TikTok. Und das mit Erfolg: Die Videos mit dem Sound von “vampdivision” haben bereits Milliarden Aufrufe. Darin spricht eine weibliche Stimme und motiviert dazu, sich die Haare abzurasieren. Übersetzt sagt sie in etwa: “Das geht an alle Mädels, die ihren Kopf rasieren wollen. Tue es, tue es, tue es, tue es sofort! Denn in fünf Jahren kannst du nicht sagen, ich habe mir mal die Haare abrasiert, wenn du es nicht getan hast! Du kannst deinen Kindern nie erzählen, dass du dir mal die Haare abrasiert hast. Willst du wie ein Langweiler dastehen? Nein! Also rasier’ dir den verdammten Kopf!

Und sollte der Buzzcut schiefgehen, rät die Stimme dazu, sich einfach eine Perücke zu besorgen. Hier geht’s zum Video.

Viele folgen der Stimme

Tausende Kommentare stehen bereits unter dem Original-Video auf TikTok. Darin bedanken sich die Userinnen, dass sie sich durch die motivierenden Worte endlich getraut hätten, sich den Kopf zu rasieren. Man könnte fast sagen, dass dadurch eine kleine Bewegung entstanden ist um sich über die Zeit in der häuslichen Quarantäne und dem Verzicht auf einen Friseur-Besuch hinwegzutrösten.