Nintendo will neuesten Gerüchten zufolge mit dem nächsten Jahr ein neues Modell der Switch-Konsole auf den Markt bringen.

Laut Berichten des Online-Portals “Economic Daily News” handelt es sich dabei um eine leistungsstärkere Variante der herkömmlichen Version, die unter anderem eine 4K-Grafik beinhalten soll.

Nintendo plant neue Version der Switch

Fans der Nintendo-Switch-Konsole haben allen Grund zur Freude. Denn wie das Online-Portal “Economic Daily News” nun berichtet, plant der japanische Videospiele-Hersteller eine neue Version der Switch-Konsole. Bei dem erweiterten Modell sollen sich die potenziellen Abnehmer dabei über eine “verbesserte Interaktivität” sowie eine “verbesserte Bildschirm- bzw. Anzeigequalität” freuen dürfen. Die Berichte berufen sich dabei auf die Informationen von Hardware-Herstellern, die sowohl für den Flash-Speicher der neuen Konsole, als auch für die Komponenten der zugehörigen Joy-Con-Controller verantwortlich sein sollen.

Neue Konsole soll im ersten Quartal 2021 erscheinen

In einem Blog-Eintrag des Online-Portals “Bloomberg” heißt es zudem, dass die neue Version der Switch-Konsole über eine 4K-Grafik verfügen soll. Die neue Nintendo-Switch gehe den Berichten zufolge noch dieses Jahr in Produktion. Im ersten Quartal 2021 soll sie dann auch erstmals auf dem Markt erscheinen.