Das ist wohl der Traum aller Naschkatzen: In New York gibt es seit heute (14. November) ein eigenes Nutella-Café, das die Herzen aller Schoko-Liebhaber höher schlagen lässt. Am Union Square kann man ab sofort die verschiedensten Nutella-Kreationen bestellen. Auf der Karte des Cafés stehen unter anderem Nutella-Pancakes, mit Nutella gefüllte Croissants oder Nutella-Eis. Es ist bereits der zweite Ferrero-Schokohimmel in den USA. 2017 wurde das weltweit erste Nutella-Café in Chicago eröffnet.

Nutella-Himmel in New York: Nutella-Eis, Pancakes, Crepes & Croissants

Neben einer Nutella-Eismaschine gibt es auch eine Coffee-Station, unzählige Nutella-Gläser, auf denen “I Love New York” steht und natürlich eine Speisekarte, die einen schon alleine beim Lesen zum Sabbern bringt. Mit Nutella gefüllte Croissants, Eiscreme mit den verschiedensten Toppings oder sogar Joghurt mit Nutella kann man dort bestellen. Und auch beim Kaffee gibt es die verschiedensten Varianten mit Nutella, wie etwa einen Café Latte mit Nutella-Schlagobers als Topping.

Nutella-Café: Eingang ist ein Nutella-Glas

Nicht nur im Café dreht sich alles rund um die leckere Haselnuss-Creme, auch der Laden selbst ist von oben bis unten mit Nutella gebrandet. So sieht zum Beispiel die Eingangstüre aus wie ein riesiges Nutella-Glas. Im Inneren des Cafés soll die Decke die Schoko-Creme nachahmen, überall gibt es Nutella-Merchandise zu finden und selbst die Lampenschirme sind an das Nutella-Design und die gelbe Blume, die auf jedem Glas zu sehen ist, angepasst. Also wir wissen schon, wohin unser nächster Urlaub geht.