US-Rapper Offset (27) und seine Noch-Ehefrau Cardi B (26) haben sich – nun ja –  schon mal besser verstanden. “Um sich mit ihr zu versöhnen” hat Offset allerdings kürzlich ein Konzert seiner (Ex?-)Herzensdame gestürmt. Dass ihm seine Aktion wirklich ernst war, wollte er mit Tafeln mit dem Schriftzug “Nimm mich zurück, Cardi” unterstreichen. Ein Video zeigt den Vorfall. Darauf zu sehen ist der Rapper, der am Samstagabend auf dem Rolling Loud Festival in Los Angeles die Bühne betritt. Er wollte seine Frau eigenen Angaben zufolge nach der Trennung Anfang Dezember um Vergebung und einen Neuanfang bitten.

Cardi B, die mit bürgerlichem Namen Belcalis Almanzar heißt, schickte Offset daraufhin von der Bühne, verteidigte ihn in einem Instagram-Video allerdings. “Schließlich sei er der Vater ihrer gemeinsamen Tochter.” Sie wünsche sich, dass die Leute in sozialen Netzwerken nicht auf ihrem Ex-Partner herumhacken. “Ich mag dieses Online-Bashing nicht, denn ich weiß, wie schmerzhaft es sein kann”, sagt sie. Und auch Offset (bürgerlich: Kiari Kendrell Cephus) meldete sich auf  Social Media zu Wort: “Alle meine Fehler wurden öffentlich gemacht, sodass ich es nur für das Richtige halte, wenn ich meine Entschuldigung auch öffentlich mache”, schrieb der Rapper auf Twitter.

Cardi B und Offset hatten im September 2017 geheiratet, im Juli 2018 kam ihre gemeinsame Tochter Kulture Kiari Cephus zur Welt.