Zero Follower hieß es für viele TikTok-User am Montagabend. Auch TikTok-Stars wie Charli D’Amelio öffneten die App und sahen, wie im Fall von Charli, 0 anstatt ihrer 114 Millionen Follower. Die Nerven lagen blank. Eine Panne, die mittlerweile wieder gelöst werden konnte.

Die beliebte Video-Plattform kämpfte Montagabend mit technischen Schwierigkeiten.

Millionen Follower gelöscht: Technische Probleme bei TikTok

From Hero to Zero. Die Queen of TikTok Charli D’Amelio staunte nicht schlecht, als ihr Imperium mit nur einem Klick zusammengebrochen schien. Mit 114 Millionen Followern führt die Tänzerin aus den USA den erfolgreichsten Account in der App. Montagabend dann der Schock. Charli hatte plötzlich 0 Follower und damit war sie nicht alleine. Unter dem Hashtag #tiktokdown gingen auf Twitter die Wogen hoch.

App war für viele User offline

Tausende User beschwerten sich auch, dass die beliebte App offline sei und nicht funktioniere. Viele waren gar nicht erst in der Lage sich anzumelden und ihre Feeds zu überprüfen. Einige wiederum wurden beim Einloggen nach ihrem Geburtsdatum gefragt. Nach der erneuten Eingabe waren ihre Accounts aber komplett gesperrt.

TikTok versuchte zu beruhigen. “Wir haben das Problem wahrgenommen, welches bei einigen Accounts die Follower auf 0 gestellt hat. Bitte bleibt geduldig, während wir versuchen das zu beheben“, hieß es in einem offiziellen Tweet von TikTok. Mittlerweile haben Charli D’Amelio und alle anderen Betroffenen ihre Follower wieder zurück.