Bridget Jones soll auf die Leinwand zurückkehren, diesmal möglicherweise mit einem Babybauch. Wie das Studio Universal Pictures der US-Zeitschrift “People” bestätigte, sollen die Dreharbeiten zu “Bridget Jones’ Baby” Anfang Oktober in Großbritannien beginnen. Renée Zellweger (46) und Colin Firth (55) seien für den dritten Teil der Liebeskomödie wieder an Bord.

Erstmals soll auch US-Schauspieler Patrick Dempsey (49, “Grey’s Anatomy”) mitspielen. Hugh Grant (55) wirkt in dem dritten Teil nicht mit, dafür kehrt aber Regisseurin Sharon Maguire (54) zurück. Das Skript ist noch unter Verschluss, allerdings lässt der Titel vermuten, dass sich Bridget ihren Kinderwunsch erfüllen will.

Auch unklar ist, wie sich die Rolle der Hauptprotagonistin Bridget Jones nach den extremen Schönheitsoperationen von Renée Zellweger entwickeln wird. Die Schauspielerin zeigte sich im Herbst letzten Jahres deutlich gebotoxt am roten Teppich und war kaum wiederzuerkennen.