Im Juli verkündete Pietro Lombardi seine lange Social-Media-Pause. Jetzt unterbricht er sie für die Einschulung von Sohn Alessio. In dem Instagram-Post erzählt er, wie viel er ihm bedeutet.

Exfrau Sarah und Pietro verstehen sich inzwischen sehr gut. Für Alessio haben sich beiden nach der turbulenten Trennung zusammengerauft.

Pietro-Lombardi unterbricht Social-Media-Pause

Pietro Lombardi verkündete im Juli, dass er eine Social-Media-Pause einlegen werde. Zuvor postete er nahezu jeden Tag neuen Content. Bisher hält er die Pause bis auf kleinere Ausnahmen durch. Nun meldet er sich für einen ganz besonderen Anlass zurück auf Instagram: Alessios Einschulung. Dafür postete er ein süßes Foto von Sarah Engels, ihm und dem gemeinsamen Sohn mit seiner blauen “Mario Kart”-Schultüte. Und in der Caption richtet er sehr rührende Worte an seinen Sohn. “Wir werden immer für dich da sein”, schreibt der DSDS-Sieger. Er wäre da, wenn er seinen Führerschein, seinen ersten Job beginnt oder irgendwann heiraten und Kinder haben werde. Das hätte auch die Trennung seiner Eltern nicht geändert. “Egal ob du traurig oder glücklich bist Mama und Papa werden immer für dich da sein”, rührt der Sänger seine Fans.

Gemeinsamer Urlaub in Tirol

Sarah und Pietro haben inzwischen ein sehr gutes Verhältnis. Das war nicht immer so. Die Trennung verlief nämlich alles andere als reibungslos. Den Rosenkrieg haben sie aber beiseite gelegt, um für ihren gemeinsamen Sohn Alessio da zu sein. Vor ein paar Wochen begleitete Pietro sogar seine ehemalige Ehefrau Sarah und ihren neuen Mann Julian beim Urlaub in Tirol, um Zeit mit Sohn Alessio verbringen zu können.