Der etwa zwei Kilometer breite Asteroid “1998 OR2” fliegt am Mittwoch (29. April) an der Erde vorbei. Um etwa 11:55 Uhr ist er unserem Planeten am nächsten.

Das teilte die US-Weltraumbehörde NASA am Dienstag mit.

Asteroid fliegt am Mittwoch an Erde vorbei

Astronomen haben heute die Gelegenheit den Asteroiden “1998 OR2” im Detail zu studieren. Denn etwa gegen Mittag rast dieser an der Erde vorbei und ihr dann am nächsten sein. Dennoch ist der Himmelskörper immer noch weit genug von uns entfernt und stellt keine Gefahr dar. Mit rund 6,3 Millionen Kilometern Entfernung ist das nämlich sogar rund 16 Mal weiter weg als der Mond.

Keine Gefahr für die Erde

Zwar gilt der Himmelskörper als gefährlich. Bei dem heutigen Spektakel muss man sich allerdings keine Sorgen machen. Der Asteroid wird die Erde in den nächsten 200 Jahren sicher nie berühren, so die Experten der NASA. Im Juli 1998 entdeckten die Forscher den Himmelskörper. Seither verfolgen sie seine Laufbahn. Erst im Jahr 2079 werde der Asteroid der Erde näher kommen als jetzt. Dann ist “1998 OR2” nur noch viermal so weit entfernt, wie der Mond.

Insgesamt 8000 teils als “gefährlich” eingestufte Himmelskörper beobachtet Astronomen derzeit übrigens. Sie haben ihre Laufbahn ständig im Blick, um genau berechnen zu können, wann diese möglicherweise die Erde treffen könnten.