Nach seinem schweren Motorradunfall am 30. Mai meldet sich der ehemalige Bachelor Sebastian Preuss nun via Instagram aus dem Krankenhaus.

Es gehe ihm den Umständen entsprechend gut, so der 30-Jährige.

Sebastian Preuss gibt Update aus dem Krankenhaus

Via Instagram-Story meldete sich Ex-Bachelor Sebastian Preuss nun direkt aus dem Krankenhaus bei seinen Fans. Anfang Mai hatte der Münchner einen schweren Motorradunfall. Dabei zog er sich mehrere Knochenbrüche zu. Obwohl der Unfall mittlerweile fast drei Wochen her ist, liegt Sebastian immer noch im Krankenhaus. Er mache “tagtägliche enorme Fortschritte”, so der 30-Jährige und es gehe ihm “den Umständen entsprechend gut”. Vor allem die Unterstützung seiner Freunde helfe ihm sehr dabei, sich besser zu fühlen, erzählt der ehemalige Bachelor seinen Fans via Instagram.

“Etliche Brüche und lange OPs”

Der Unfall sei glimpflich ausgegangen, so Preuss in seiner Instastory. Denn er erlitt dabei mehrere Knochenbrüche und musste lange Operationen über sich ergehen lassen. Wie lange der 30-Jährige noch im Krankenhaus bleiben muss, ist nicht klar. Jedenfalls wird es noch länger dauern, bis er sich wieder völlig von dem Unfall erholt hat. Denn Sebastian kündigte bereits an, dass er nach dem Krankenhausaufenthalt in die Reha muss. Dennoch zeigt er sich optimistisch. Es gehe ihm “mental sehr gut”, so der Münchner.

Kurz vor dem Unfall teilte er übrigens noch stolz ein Foto seines neuen Motorrads via Instagram.