Acht Jahre waren Amerikas heißester Ex-Häftling Jeremy Meeks (33) und seine Ehefrau Melissa (38) ein Paar. Viele Krisen konnten die beiden in dieser Zeit meistern, nun scheint das Fass endgültig voll zu sein. Kein Wunder! Nach Jeremys ungenierte Knutscherei mit Topshop-Erbin Chloe Green (26) auf einer Yacht in der Türkei, soll seine daheimgebliebene Gattin am Böden zerstört sein: “Ich weiß, es gehören immer zwei dazu, aber diese Frau wusste, dass Jeremy verheiratet ist. Das ist unverzeihlich. Für mich ist eine Welt zusammengebrochen. Was soll ich jetzt unseren Kindern sagen?”, so Melissa im Interview mit der Daily Mail.

Sie habe von der Affäre ihres Mannes durch einen Unbekannten erfahren, der ihr die Bilder auf Instagram geschickt hätte. Bei deren Anblick sei sie “schockiert und angeekelt” gewesen. Bis zu diesem Zeitpunkt hatte Melissa noch nie auch nur ein Wort von Chloe Green gehört: “Es fühlte sich an, als wäre eine Bombe explodiert, die meine Welt zerstörte.” Noch schlimmer sei es gewesen, dass die beiden nicht einmal versucht hätten, es hinter verschlossenen Türen zu machen: “Ich wurde öffentlich erniedrigt, das macht den Schmerz noch unerträglicher.”

Jeremy Meeks soll seine “außerehelichen Urlaub” inzwischen beendet haben und nachhause zurückgekehrt sein. Eine zweite Chance wird er dort aber nicht bekommen. Die Scheidung soll schon fix beschlossen sein.