Wolltet ihr als Kind auch unbedingt alle Krokodil-Figuren oder alle Hippos aus den Überraschungseiern vollständig haben? Und dann kam beim Auspacken die große Enttäuschung, wenn es wieder “nur” ein Plastik-Ding zum Zusammenbauen war? Dabei gibt es einen Trick, um schon vor dem Kauf herauszufinden, was sich IM Ü-Ei befindet.

Schütteln? Abwiegen? Profis schauen auf die Chargennummer, um zu erfahren, ob sich wirklich Figuren darin verstecken können. Diese befindet sich direkt unter dem Mindesthaltbarkeitsdatum. Daran erkennt man den Produktionszeitraum. In Internetforen erfährt man dann, in welchem Zeitraum welche Figurenserie vom Band gelaufen ist.

Weiterlesen: Gewusst wie: So machst du deine alte Diddl-Sammlung zu Geld.