Nachdem die 34-Jährige einige Bilder ihres Shootings für das V Magazine auf Instagram geteilt hatte, munkelten zahlreiche User, dass die Fotos mittels Photoshop retuschiert worden waren. 

On stands this week!! @vmagazine and @MarioTestino know how to make mag cover magic. 💜 #V100

Ein von Britney Spears (@britneyspears) gepostetes Foto am

“Die Macht von Photoshop”, kommentierte ein Nutzer. “Das ist aber nicht ernsthaft Britney?!”, schrieb ein anderer. Mit den Kommentaren spielten die User nicht nur auf das Gesicht, sondern auch auf den makellosen Body der Zweifachmutter an. 

Am Freitag schlug die US-Amerikanerin zurück – und postete ein höllisches heißes Video auf dem Fotobloggingdienst. 

Happy Friday! ☀️

Ein von Britney Spears (@britneyspears) gepostetes Video am

In dem Kurz-Clip ist die Musikerin in einem knappen Bikini am Strand zu sehen. Sie schwingt gekonnt ihre Hüften und präsentiert dabei locker flockig ihre definierten Kurven.

Belohnt wurde die Popsängerin mit über 160.000 Likes und einem Schwall positiver Kommentare.