Sophie Turner und Joe Jonas behalten ihr Privatleben gerne für sich. Lange Zeit war die Schwangerschaft des “Game of Thrones-Stars” ein Geheimnis. Ende Juli kam Töchterchen Willa auf die Welt.

Nun gewährte Sophie einen süßen Blick in ihr Dasein als Mama.

Sophie Turner liest Töchterchen Willa Märchen vor

Dass Sophie Turner und Joe Jonas Eltern werden, blieb lange Zeit unbestätigt. Doch nachdem das erste Kind des Paares im Juli das Licht der Welt erblickt hatte, postete Sophie vor Kurzem süße Throwback-Fotos von ihrer Schwangerschaft. Vor einigen Tagen schossen Paparazzi schließlich die ersten Fotos von Sophie und Joe bei einem Spaziergang mit Töchterchen Willa im Wagen. Nun teilte die 24-Jährige selbst einen süßen Einblick in ihren Eltern-Alltag. Und wie es scheint, liest die Schauspielerin ihrer zwei Monate alten Tochter bereits Bücher vor. In ihrer Instagram-Story postete Sophie ein Foto von einem Kinderbuch mit dem Titel “Natalie Portman’s Fables”, also “Natalie Portman’s Märchen”.

Kinderbuch von Natalie Portman

Das Buch ist ein Geschenk von der Autorin höchstpersönlich, nämlich Schauspielkollegin Natalie Portman. Der “Star Wars”-Star ist nämlich vor Kurzem unter die Buchautoren gegangen. Ihr erstes Buch erscheint am 20. Oktober. In dem Buch nimmt sich Portman altbekannter Märchen wie “Die drei kleinen Schweinchen” und “Die Schildkröte und der Hase” an, updated sie aber, um “geschlechter-gerecht” zu sein. Portman, die selbst zwei Kinder hat, will damit ein feministisches Buch für Mädchen herausbringen, das nicht immer nur “ernste, erwachsene Themen” anspricht.

Sophies Tochter Willa darf sich also auf feministische Neuversionen von alten Märchen freuen. Eine starkes weibliches Vorbild hat die Kleine bereits in ihrer Mutter. Sophie ergatterte im Alter von 15 Jahren die Rolle der Sansa Stark in der HBO-Serie Game of Thrones und ist seitdem eine erfolgreiche und gefeierte Schauspielerin.

View this post on Instagram

🤰 💕 ☀️

A post shared by Sophie Turner (@sophiet) on