Sport ist nicht nur eine Wohltat für Körper und Geist, sondern lässt uns laut Wissenschaft auch auf andere Menschen viel positiver wirken. Beim ersten Date oder auch beim Vorstellungsgespräch zu erwähnen, dass man sportlich ist, kann sich also sehr positiv auf den Gesamt-Eindruck auswirken.

Wissenschaft bestätigt: Sportskanonen kommen gut an

Forscher der Tufts University in Melford haben im Rahmen einer Studie herausgefunden, dass Frauen, die regelmäßig Sport machen, als “selbstbewusst”, “energiegeladen”, “verantwortungsbewusst” und “sympathisch” eingeschätzt werden.

Aber das ist nicht alles! Außerdem sollen weibliche Sportskanonen im Schnitt etwa fünf Jahre jünger geschätzt werden.

Mit dieser Information fällt uns ja vielleicht das Joggen in Zukunft etwas leichter…

via GIPHY