Vergangenen Februar ist Karl Lagerfeld im Alter von 85 an Krebs verstorben. Zwar gab es schon eine Gedenkfeier, die letzten Juni stattfand, nun kamen erneut Stars zusammen, um Lagerfeld zu feiern. Der Modeschöpfer wurde von unzähligen Promis zelebriert. Es zeigte wieder einmal, wie viele Menschen ihn in Erinnerung behalten haben. 

Karl Lagerfeld starb Anfang des Jahres an Bauchspeicheldrüsenkrebs.

Ausstellung auf der Pariser Fashion Week

Auf der Fashion Week in Paris fand die Ausstellung unter dem Namen “Tribute to the Karl Lagerfeld: The White Shirt Project” statt. Dort wurden weiße Hemden ausgestellt, die an den Modedesigner erinnern sollen. Gestaltet wurden die Hemden von bekannten Gesichtern. Darunter unter anderem Model Gigi Hadid. Jeder, der ein Fan von Karl Lagerfeld war, weiß, dass weiße Hemden seine Lieblinge waren und im Laufe der Jahre zu seinem Markenzeichen wurden. Er ging kaum ohne ein weißes Hemd aus dem Haus.

Die Kollektion, die für Karl gemacht wurde, besteht aus sieben Hemden, die von unterschiedlichen Stars gestaltet wurde. Diese Kollektion soll nun 77 Mal kopiert werden, anschließend für 777 Euro pro Hemd verkauft werden. Denn Sieben war die Lieblingszahl von Karl Lagerfeld. Sowohl der Tribut, als auch alle anwesenden Stars und berühmten Freunde von Karl zeigen, wie unvergesslich der Modeschöpfer weiterhin bleibt.

Deswegen ist Karl Lagerfeld eine Legende

Karl Lagerfeld wurde Anfang der 1930er Jahre geboren. Später lebte er als deutscher Modeschöpfer in Paris. Er kreierte nicht nur Mode, sondern war auch Fotograf und Kostümbildner. Er arbeitete in Paris, unter anderem bei Chloé. Später wurde er bei Fendi unter Vertrag genommen, bis er schlussendlich als Kreativdirektor bei dem französischen Modehaus Chanel arbeitete. Das war der Startschuss, der ihm zu internationalen Aufstieg verhalf. Aber nicht nur ihm: Der große Erfolg von Chanel, vor allem in den 1980er Jahren, ist zu großen Teilen Karl Lagerfeld zu verdanken.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

KL #KL #KarlLagerfeld

Ein Beitrag geteilt von A tribute to Karl Lagerfeld (@tributetokarllagerfeld) am