Für ihr neues Musikvideo zum Song “The Man” hat sich Taylor Swift nun einigen großen optischen Änderungen unterzogen.

Denn bei dem Hauptprotagonisten des Videoclips handelt es um niemand anderen, als die Sängerin selbst.

“The Man”-Musikvideo: Taylor Swift lässt sich zum Mann umstylen

Gestern veröffentlichte Taylor Swift ein neues Musikvideo. In dem Video zu ihrem Song “The Man” ist ein Mann zu sehen, der sichtlich erfolgreich durchs Leben schreitet. So besitzt er seine eigene Firma, fährt mit Models auf einer Luxus-Yacht durchs Meer und kann überall hin pinkeln, wo er möchte. Der visuelle Inhalt lehnt dabei sehr stark am Songtext an. Denn mit dem Lied möchte sie zeigen, dass Männer heutzutage noch immer weniger für ihre Taten und Aussagen kritisiert werden, als Frauen.

Um ihre Message und die Emotionen dahinter aber noch besser ans Publikum transportieren zu können, ließ sich die 30-Jährige für ihr Video zu einem Mann umstylen. Bei dem Hauptprotagonisten des Musikvideos handelt es sich demnach tatsächlich um Taylor Swift, wie auch am Ende des Videos in einer kurzen Sequenz zu sehen ist. Hättet ihr sie im Clip direkt erkannt?

Taylor Swift prangert Machtverhältnisse von Männern an

Jahrelang ging es in Taylor Swifts Musikstücken nur um frische Liebesbeziehungen und schmerzvolle Trennungen. Vor allem für ihre “Break-Up”-Songs war die Sängerin bekannt. Doch in ihrem neuen Album “Lover” spricht die 30-Jährige nun erstmal auch über politische und gesellschaftskritische Themen. So prangert die Künstlerin in ihrem Song “The Man” die Machtverhältnisse des männlichen Geschlechts an. Mit Zeilen wie “Ich habe es so satt, so schnell laufen zu müssen, wie ich nur kann. Ich frage mich, ob ich wohl schneller ans Ziel kommen würde, wenn ich ein Mann wäre“, möchte sie dabei helfen, dass Frauen künftig nicht mehr aufgrund ihres Geschlechts diskriminiert werden.