In der Netflix Serie “Tote Mädchen lügen nicht” spielte Tommy Dorfman die Rolle des Ryan Shaver von der Schülerzeitung. Nach dem Serien-Ende stellt sie sich uns neu vor als Tommy, eine Transgender-Frau.

Auf ihrem Instagramkanal posierte die Darstellerin immer wieder in Kleidern, doch nun macht sie es offiziell.

Tommy Dorfman outet sich als Transgender

“Ich bin aufgeregt, mich als die Frau neu vorzustellen, die ich heute bin”, sagt Tommy. Wir kennen sie aus der beliebten Netflix-Serie “Tote Mädchen lügen nicht” in der Rolle des Ryan Shaver. Ryan Shaver, der Mitglied der Schülerzeitung auf Hannahs und Clays Schule war und eine große Faszination für Poesie hegte. “Heute geht es um Klarheit. Ich bin eine Transgender-Frau. Meine Pronomen sind sie /ihr. Mein Name ist Tommy“, erzählt sie im Interview mit dem Time Magazine. Für das Time Magazin posierte sie stolz und selbstbewusst in verschiedenen Kleidern und Stilettos und zeigt ihren nun weiblichen Körper.

“Seit einem Jahr identifiziere ich mich als Frau”

Der Entschluss nun endgültig als Trans-Frau zu leben, war ein längerer Prozess. Zumal ihre Entscheidung größere Auswirkungen auch auf ihren zukünftigen beruflichen Weg haben werde. “Ich bin nicht mehr daran interessiert, männliche Charaktere zu spielen“, erzählt die 29-Jährige. Schon seit mehr als einem Jahr lebe die Schauspielerin privat als Frau und zeigte sich auf ihrem Instagramaccount immer wieder in Frauenkleidung. Jetzt wagte sie den letzten Schritt und macht es offiziell.

Tommy trennte sich von Ehemann

Schon immer stand die Darstellerin zu ihrer Homosexualität. Vor seiner Verwandlung zur Frau lebte der Star in einer neunjährigen Beziehung mit seinem Partner Peter Zurkuhlen. Im Jahr 2016 heiratete das Paar sogar, allerdings musste die Beziehung durch sein Leben als Transgender jetzt enden. “Ich liebe ihn so sehr, aber wir haben erkannt, dass ich als Trans-Frau nicht unbedingt an einem homosexuellen Mann interessiert bin.”