Nach dem Tod von Gabby Petito nehmen Familie und Freunde Abschied von der 22-Jährigen. Bei der emotionalen Trauerfeier beschrieb Gabbys Vater, Joseph, seine Tochter als “glückliches Mädchen”. Er möchte, dass sich andere von der Influencerin inspirieren lassen.

Außerdem appellierte er an alle, die sich in einer unglücklichen Beziehung befinden, diese zu beenden.

So emotional war die Trauerfeier von Gabby Petito

Der Tod der 22-jährigen Gabby Petito sorgt in den USA – aber auch weltweit – für Entsetzen. Denn Ermittler gehen davon aus, dass die Influencerin brutal ermordet wurde. Um sich von Gabby gebührend zu verabschieden, fand am Wochenende eine Trauerfeier für die junge Frau statt. Familie, Freunde und unzählige andere Menschen nahmen Anteil und erwiesen Gabby die letzte Ehre.

Da der Fall auch in der Social-Media-Welt hohe Wellen geschlagen hat, wurde die Trauerfeier auf Long Island von dem örtlichen Beerdigungsinstitut live im Netz übertragen. Laut CNN hielt Gabbys Vater, Joseph Petito, eine rührende Rede. Er beschrieb seine Tochter als “glückliches Mädchen”. Menschen hätten sich immer zu Gabby hingezogen gefühlt. “Ich möchte, dass Sie sich von Gabby inspirieren lassen.”

Appell an junge Menschen

“Wenn es eine Reise gibt, die ihr machen wollt, dann macht sie jetzt. Macht es jetzt, solange ihr noch Zeit habt”, so Joseph. Dann richtet er sich noch an alle, die sich in einer unglücklichen oder toxischen Partnerschaft befinden: “Wenn ihr in einer Beziehung seid, die vielleicht nicht das Beste für euch ist, dann verlasst sie jetzt.” Damit spielt er wohl auch auf Brian Laundrie, den Freund von Gabby an. Er steht unter Verdacht, etwas mit dem mutmaßlichen Mord an der 22-Jährigen zu tun zu haben.

Bei der Trauerfeier gab es einen Altar, der mit Bildern von Petito und bunten Blumen geschmückt war. Sarg gab es keinen. Nur eine leere Urne, da die Polizei Gabbys Leiche noch nicht freigegeben hat. Auch vor dem Gebäude warteten unzählige Bürger in langen Schlangen, um sich von Gabby zu verabschieden. Auf Schildern waren unter anderem Aufschriften wie “Für immer in unseren Herzen” zu lesen.

Wo ist Brian Laundrie?

Brian Laundrie, der Freund von Gabby, kam nach einem mehrwöchigen Roadtrip alleine zurück. Er verweigerte die Aussage bei der Polizei und verschwand kurze Zeit später spurlos. Bis jetzt weiß keiner, wo sich der 23-Jährige befindet. Das FBI sowie die Polizei ermitteln auf Hochtouren. Mittlerweile wird Laundrie sogar per Haftbefehl gesucht.