Der Wahn, perfekt zu sein, macht wohl auch vor Verona Pooth nicht Halt! Vor allem auf Instagram zeigt sich die 49-Jährige gerne von ihrer absoluten Zuckerseite – scheinbar aber nicht, ohne sich ab und an vorher auch mal künstlich aufzuhübschen. Diesmal hat es die dunkelhaarige mit der Retusche leider etwas zu weit getrieben.

Ready for….🎥✌🏽

Ein Beitrag geteilt von VERONA (@verona.pooth) am

Wo sind Veronas Brüste hin?

Was für ein Fail! Auf einem der jüngsten Insta-Posts von Verona Pooth sieht die Mutter eines Sohnes ziemlich verändert aus. Das Gesicht verschmälert, die Lippen aufgepolstert und das Dekolletee… plötzlich nicht mehr da! Äh, what? Ja tatsächlich, bei der Foto-Bearbeitung hat es die Ex von Dieter Bohlen mit dem Weichzeichner-Filter wohl etwas zu gut gemeint und sich nebenbei auch gleich mal ihre sonst so üppigen Brüste weggewischt. “Du solltest lieber die Finger von Photoshop lassen 😉. Wo sind deine Brüste?”, fragt ein Insta-User nicht ganz zu Unrecht. Auch in vielen anderen Kommentaren hagelt es Kritik für Veronas unnatürliches Aussehen. “Schade … Was Botox und eine App anrichten kann. Unnatürlicher geht es fast gar nicht mehr!”, heißt es da etwa auch. Da müssen wir leider zustimmen! Und das, obwohl es Verona doch eigentlich echt nicht nötig hätte, oder? Schade!