1. Man hat oft einfach keine Lust

Machen wir uns nichts vor, nach einem Jahr Beziehung ist man einfach nicht mehr jeden Tag total heiß aufeinander. Aber das macht nichts –  solange der Sex noch aufregend, spaßig und schön ist, ist es piep-egal, ob man sich statt täglich nur noch 1 Mal die Woche zwischen den Laken vergnügt.

2. Er entsteht auch mal aus Langeweile

Wenn man abends auf der Couch liegt, im Fernsehen nichts Spannendes läuft und man nicht so recht weiß, ob man schon schlafen gehen, oder doch noch eine Pizza bestellen soll, kommt einem manchmal der Gedanke “Wie wär’s eigentlich mit Sex?” in den Sinn. Dieses Szenario klingt für Außenstehende zwar nicht unheimlich erotisch, darauf können wir aber ganz getrost pfeifen…

3. Chips-Brösel und fettige Haare statt heißen Dessous und frisch rasierten Beinen

Das Schöne an einer glücklichen Beziehung ist, dass es vollkommen egal ist, wie man gerade aussieht, wenn Sexy Time angesagt ist. Ob im gemütlichen Schlabber-Look, im angepatzten T-Shirt oder im vollgeschwitzten Sport-Outfit – echte Liebe kennt keine Oberflächlichkeiten 😉

4. Es gibt Dürren

Ja, in den meisten Partnerschaften gibt es Phasen, in denen man kaum oder gar keinen Sex hat, aber auch das ist ganz normal – und bedeutet nicht zwingend, dass etwas nicht stimmt. Bei vielen Pärchen gibt es beispielsweise abwechselnd sexuell unglaublich aufregende und dann wieder eher eingeschlafene Zeiten. Man kann eben nicht immer alles haben…

5. Man kommt in ein Gewohnheits-Rad

Wenn man sich im Bett erst mal richtig aufeinander eingestimmt hat, kann es vorkommen, dass man – ohne es zu bemerken – bei den immer gleichen Abläufen bleibt und nichts Neues mehr ausprobiert. Das lässt sich aber mit ein bisschen Neugier, Offenheit und aktiver Beziehungs-Arbeit ganz leicht ändern.

6. Man entwickelt eigenartige Sex-Insider

Du gibst seinem Penis witzige Namen, er spielt mit deinen Brüsten Ping Pong und ihr bekommt während dem Liebesspiel einen Lachanfall? All diese komischen Eigenarten, die Paare beim Sex entwickeln, zeigen nur einmal mehr, dass sie sich mit ihrem Partner vollkommen fallen lassen können und sich mit ihr/ihm zu 100% wohl fühlen.