“Wenn ich das nicht übersehen kann, dann könnt ihr das auch nicht”, mit diesen Worten kommentierte das ehemalige Playmate und Model Dani Mathers einen Snap, der eine ältere, nackte Frau in der Umkleide ihres Fitnessstudios zeigt. Das zweite Bild zeigt das Model, wie es versucht, das Lachen zu unterdrücken.

Privatsphäre der fremden Frau verletzt

Doch im Internet stieß der Snap nicht auf Erheiterung – sondern auf Ablehnung. Viele User äußerten sich empört, Mathers habe die Privatsphäre der fremden Frau verletzt und sie bloßgestellt. Eine Twitter-Nutzerin meinte: “Mädchen, Jugend hält nicht für immer, aber Integrität schon. Welchen Eindruck willst du hinterlassen?” Auch das Fitnessstudio reagierte und kündigte ihren Vertrag.

Mathers: Es war ein Versehen0

Der Snap ist inzwischen gelöscht – und Mathers hat sich in der Öffentlichkeit mit einem Video entschuldigt. Sie habe das Foto “aus Versehen” öffentlich gepostet, behauptet das Model. Eigentlich wollte sie es nur an ihre Freunde schicken, anstatt es öffentlich zu posten. Das entschuldigt jedoch nicht die Tatsache, dass sie sich über den Körper der fremden Frau lustig gemacht hat, so der öffentliche Tenor.