Die Liebesgeschichte des Twitter-Users @sixthformpoet erobert gerade das Netz. Dort erzählt ein Mann davon, wie er seine Frau kennenlernte – und so viel schon vorweg, die Story ist fast besser als die von “How I Met Your Mother”.

Die Liebesgeschichte wurde bereits über 28.000 Mal geteilt.

So hat ein Verbrechen zwei Menschen zusammengebracht

In einem schrägen, aber gleichzeitig auch irgendwie romantischem Twitter-Thread erzählt der User davon, wie er die Liebe seines Lebens kennenlernte nachdem sein Vater starb. Die Geschichte beginnt damit, dass er regelmäßig das Grab seines Vaters besuchte, um dort Blumen abzustellen.

Mit der Zeit bemerkte er ein Grab nebenan, auf dem nie Blumen standen. Das machte ihn traurig und so begann er dem Fremden ebenso regelmäßig Blumen zu bringen und sich um das Grab zu kümmern.

Fast zweieinhalb Jahre lang brachte er regelmäßig Blumen an das Grab des Fremden. Er war wie ein Freund für ihn geworden, erzählt der Mann auf Twitter. Schließlich wollte er mehr über ihn erfahren und begann nach dem Mann zu googlen. Was er dann herausfand, machte ihn sprachlos.

Das Grab des fremden Verstorbenen war deshalb so einsam, weil er ein Mörder war, der seine Frau und deren Eltern umbrachte. Danach tötete er sich selbst.

Weil den Twitter-User das schlechte Gewissen plagte und sich schlecht fühlte, weil er sich jahrelang um das Grab eines Mörders gekümmert hatte, wollte er sich entschuldigen. Deshalb machte er das Grab der Frau und das ihrer Eltern aus, um auch dort Blumen abzustellen.

Als er an dem Grab stand, um sich zu entschuldigen, wurde er plötzlich von einer Frau unterbrochen, die in fragte, was er am Grab ihrer Tante und Großeltern machte. Es stellte sich heraus, dass sie dich Nichte der getöteten Frau war. Er erklärte ihr, warum er hier war und fragte sie schließlich, ob sie mit ihm auf einen Drink gehen würde. Sie sagte ja. Und dieselbe Antwort bekam er auch zwei Jahre später, als er um ihre Hand anhielt.

Ungewöhnliche Liebesgeschichte geht auf Twitter viral

Mehr als 500.000 User haben den Twitter-Thread der ungewöhnlichen Liebesgeschichte mittlerweile geliket. Es sei eine der besten Geschichten, die er je gehört habe, schreibt etwa ein User. Andere sind sogar so begeistert, dass sie sich eine Verfilmung der Lovestory wünschen – zahlreiche Titelvorschläge inklusive.