Will Smith ist schon seit Jahren im Filmgeschäft tätig. Seit einem Jahr ist er zudem als YouTuber tätig. In seinen Videos lässt er seine Fans an seinem Alltag teilhaben. In seinem neuesten Vlog nimmt er seine Follower sogar zu seiner Darmspiegelung mit.

“Ich bin über 50, also müssen wir das mal checken”, erklärt er die Untersuchung, die sich auch Koloskopie nennt.

Will Smith zeigt Darmspiegelung auf YouTube

Will Smith steht gerade für seinen nächsten Film vor der Kamera. Der dritte Teil der Bad Boy-Reihe erscheint am 17. Jänner 2020. Auf YouTube kann man zudem seit einem Jahr verfolgen, wie der Alltag des Schauspielers so aussieht. In seinem letzten Video nahm er seine Follower mit zum Arzt. Er unterzog sich einer sogenannten Koloskopie, also einer Darmspiegelung. In dem siebzehneinhalb-minütigen Clip erklärt der Schauspieler den Prozess einer Darmspiegelung genauer und scherzt: “Sie schauen in meinen A****.” Außerdem begründet er seine Untersuchung damit, bereits über 50 zu sein und deswegen vorsorgen zu wollen. Eine Koloskopie ist eine der wichtigsten Untersuchung zur Früherkennung von Darmkrebs.

“Das hier ist mein OP-Kittel, der hat hinten eine Lücke, also wird mein Popo frei sein, damit sie leichter hinten ran können”, erklärt er weiters. Gleich darauf sieht man Will schon im OP-Hemd. Er schwenkt die Kamera nach hinten und sagt: “Schaut, mein Hintern liegt frei.” Zu sehen ist allerdings nur ein verpixeltes Hinterteil. Nach dem Eingriff liegt der US-Amerikaner sehr benommen in seinem für ihn zu kleinen Krankenbett. “Ich habe in meinem Leben noch nicht viele Drogen genommen, aber dieses Zeug hier funktioniert echt gut bei mir”, lallte er. Daraufhin brach er in Gelächter aus.

Video soll zu Check-Ups bewegen

Das lustige Video hat aber auch einen ernsten Hintergrund. Der Schauspieler möchte seine Fans dadurch bewegen, ebenfalls zur Vorsorgeuntersuchung zu gehen. Am Ende des Videos spricht er nochmals mit seiner Ärztin, die erklärt, wie wichtig es sei, dass auch gesunde Menschen regelmäßig zu Ckeck-Ups gehen.